Warenkorb ansehen „Clairin Communal“ wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.
KOCHERE 0,5

Freimeisterkollektiv Speckbirne

18,99

Enthält 19% MwSt.
37,98 / l L
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Bio-Likörwein aus Birnen

Einerseits ein wundervoller Süßwein, z.B. zu Blauschimmelkäse, andererseits in Kombination mit pHenomenal TONIC ein überraschend wunderbarer Longdrink mit niedrigem Alkoholgehalt.

Art.-Nr.: 090 Kategorie: Schlüsselwort:

Produktbeschreibung

Eine Wunderbare Low-Alcohol Alternative zum Gin and Tonic

Ein klassischer Gin and Tonic bringt bei einem Alkoholgehalt des Gins über 40%Vol auch nach Verdünnung mit Tonic noch einen Alkoholgehalt von ca. 13% Vol. ins Glas. Das entspricht in etwa einem schweren Rotwein, was an einem Nachmittag auf der Terrasse schon ganz schön viel sein kann.

Daher ersetzen wir den Gin gern auch durch diesen wundervollen Bio-Likörwein von der Speckbirne mit 18,2%Vol., Mischt man diesen mit pHenomenal Tonic erhält man einen erfrischenden Longdrink mit nur etwa 4,5%Vol.

4cl Freimeisterkollektiv, 2cl pHenomenal Tonic Syrup, 10cl Soda

Das österreichische Mostviertel trägt seinen Namen nicht von ungefähr: Hier, in den Vorläufern der Alpen südwestlich von Wald- und Weinviertel gelegen, wird Most als kulturelles Gut behandelt. Und während in den meisten Mostregionen Apfel das vorherrschende Obst ist, ist es im Mostviertel die Birne. Die Region ist geprägt von Streuobstwiesen, die über 300 Birnensorten hervorbringen, etwa 20 Birnensorten kommen dabei für die Mostproduktion zur Anwendung.

Eine davon ist die Speckbirne, die ihren Namen dem Glanz ihrer Schale verdankt. Ihr hoher Zuckergehalt bei wenig Säure und wenig Gerbstoff macht sie ideal zur Verarbeitung in Saft oder Spirituosen. Der aus ihr gewonnene Most ist sehr mild, sein Alkoholgehalt gehört jedoch zu den alkoholhaltigsten aller Mostbirnen. Bio-Brenner Josef Farthofer orientiert sich bei seiner SPECKBIRNE 302 am Pineau de Charentes und stoppt die Gärung seines Birnenmostes durch die Zugabe von Birnenbrand. Auf diese Weise bleibt die natürliche Süße erhalten, es erfolgt keine Zugabe von Zucker. Mit einem Alkoholgehalt von 18,2% Vol. lagert der mit Birnenbrand aufgespritete Most im Stahltank.

Serviertemperatur  
5°- 8° C

JOSEF FARTHOFER, Brenner | Mostviertel, Niederösterreich

Josef Farthofer ist Landwirt und leidenschaftlicher Brenner. Sowohl seine Landwirtschaft als auch Brennerei stellte er bereits sehr früh auf Bio um. Nicht nur sind die Rohstoffe im Hause Farthofer bio. Beim Produktionskreislauf achtet er streng darauf, möglichst viele Rohstoffe selbst anzubauen, Nebenprodukte wie Schlempe effizient weiterzuverwenden oder beispielsweise die Abwärme, die beim Brennen entsteht, ins Gemeindenetz für die Versorgung von öffentlichen Einrichtungen einzuspeisen. Das kristallklare Wasser für die Brände stammt von einer sich im Familienbesitz befindlichen Trinkwasserquelle im benachbarten Mühlviertel. Auf dem Grundstück um die Quelle betreibt Josef Farthofer seit bald 20 Jahren zusammen mit dem WWF und dem Land Oberösterreich ein Naturschutzprojekt, welches die Wiederansiedelung seltener Wiesenbrüter-Vögel zum Ziel hat.

FREIMEISTERKOLLEKTIV

Das Freimeisterkollektiv ist ein offenes Netzwerk aus herausragenden Brennern, führenden Gastronomen und Experten. Sie setzen auf die Tradition der Brennkunst in kleinen, handwerklich arbeitenden Betrieben und auf die Erfahrung von Barkeepern. Gegenseitiger Austausch und die Lust am Experiment sind entscheidende Faktoren. Das Freimeisterkollektiv interpretiert Klassiker neu und entwickeln bisher noch nicht Dagewesenes.

Das Freimeisterkollektiv steht für hochwertige und einzigartige Spirituosen zu moderaten Preisen.

Inhalt 500ml, Alk. 18,2% Vol.

Kein Verkauf an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:

Freimeisterkollektiv GmbH
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Freimeisterkollektiv Speckbirne“.

Das könnte Ihnen auch gefallen…